Kompetenzatlas Mittelstand 4.0 Südwestfalen

Wenn es darum geht, Digitalisierungsprojekte im Unternehmen umzusetzen, können externe Fachleute wertvolle Unterstützung leisten. Häufig ist es eine Herausforderung, den richtigen Ansprechpartner für ein Projekt zu finden. Hier setzt der Kompetenzatlas an, der im Rahmen des Projektes „Mittelstand 4.0 Südwestfalen“ entwickelt worden ist.

Unter der Webadresse www.mittelstand4.de können zu bestimmten Themenbereichen wie zum Beispiel Vernetzung in der Produktion, IT-Sicherheit, neue Geschäftsmodelle oder Arbeit 4.0 gezielt Fachleute gesucht werden. Bisher sind hier in erster Linie Hochschulprofessoren der Fachhochhochschule Südwestfalen und der Hochschule Hamm-Lippstadt zu finden. Jetzt wird der Kompetenzatlas auch für private Dienstleister geöffnet. Diese können kostenfrei ihr Profil eintragen und damit ihre spezifischen Kompetenzen angeben. Das erleichtert für Unternehmen die Suche nach regionalen Partnern für den Weg in die digitale Zukunft.

Wie man ein Profil anlegt, ist in auf der genannten Website unter http://www.kompetenz.mittelstand4.de/GetMail zu finden.

Das Projekt „Mittelstand 4.0 Südwestfalen“ wird gemeinsam getragen von den Industrie- und Handelskammern Arnsberg und Hagen sowie von der Fachhochschule Südwestfalen und der Hochschule Hamm-Lippstadt. Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Weitere Informationen und Auskünfte erteilt Projektkoordinator Jürgen Burghardt: burghardt.juergen@fh-swf.de